Immer wieder gibt es Fragen bezüglich der Grünbelag Entferner Anwendung. Zur Anwendung kommt der AGO Quart Grünbelag Entferner.

Als Beachtung gelten die Wirkzeiten:

  • Grünbelag 1 – 5 Tage bis zur vollständigen Beseitigung. Wirkdauer bis zu 24 Monate
  • Schwarz- und Rotalgen 15 – 18 Monate bis zur vollständigen Beseitigung. Bei einer Nachbehandlung bleibt die Oberfläche auch hier bis zu 24 Monate sauber.
  • Flechten können bis zur vollständigen Beseitigung eine Wirkdauer von 24 Monate in Anspruch nehmen.

Bei allen Befallarten gilt: Regelmäßige jährliche Nachbehandlung sichert ein gleichbleibend sauberes Ergebnis.

Die Oberflächenbeschaffenheit ist ein wesentlicher Faktor der Wirkzeit

Bei Stark saugende Untergründen zum Beispiel eine Hausfassade o.ä. ist die Wirkdauer viel länger. Da sich hier in der Oberfläche Depots des Wirkstoffes bilden, können diese auch über einen längeren Zeitraum, meist bis zu 24 Monate die Algen bekämpfen.
Bei weniger saugenden Oberflächen wie zum Beispiel Stahl, Glas o.ä. ist die Wirkdauer meist nur 6 – 12 Monate.

Nun möchte ich auch noch einige Fragen zur Grünbelag Entferner Anwendung hier mit aufführen. Dazu habe ich mir einige Fragen und Antworten rausgesucht.

Sie können die Oberflächen auch mittels Hochdruck-Reinigung sauber halten. Die Oberfläche wird mit dieser Methode vergrößert, sodass sich mit jeder Anwendung die Algen schneller ausbreiten können.
Die Folge wird ein immer kürzer werdender Intervall der Reinigung sein.

Umso länger mit der Beseitigung gewartet wird desto schwieriger wird die Entfernung.

Fragen und Antworten aus der Amazonrezession


Frage: Wirkt Quart auch gegen diese weißen,teils runden, fleckenartig auftretenden Flechten?
Antwort: Ja es hilft, bei mir kommt es von den Koniferen, dauert etwas, doch die Flecken ( Flechten) verschwinden…

Frage: ist das Produkt überstreichbar?
Antwort: Ja, Wenn das Moos oder die Algen weg sind sollte es ein bisschen drauf geregnet haben oder vorher die Überschüsse abspülen. Bei Lösungsmittelhaltigen Farben wirkt das Mittel nicht weiter. Bei Lasuren oder wasserlöslichen Farben schon.
Gruß Frank
Antwort: Hallo, generell kann man mit AGO Quart behandelte Flächen streichen. Dazu sollten Sie wissen das nach dem Sprühen immer ein Überschuss des Quart auf der Fläche bleibt. Dieser Überschuss regnet sich mit der Zeit ab. Um eine besprühte Fläche streichen zu können sollte es also zuvor ein paar mal geregnet haben, oder Sie spülen den Überschuss mit einem Wasserschlauch herunter.
Benutzen Sie einen wasserlöslichen Anstrich bleibt die Wirkung des Quart erhalten (Schutzwirkung).
Benutzen Sie einen lösemittelhaltigen Anstrich überdecken Sie die Schutzfunktion. Hier wäre es unter Umständen Sinnvoll nach dem Streiche Quart erneut zum Schutz aufzutragen.

Frage: Wirkt Quart auch auf Schweissbahn Flachdach ohne kiesel Mobilheim ?? danke
Antwort: Hallo und ja, AGO Quart wirkt auch auf der Schweißbahn eines Flachdaches ohne Kiesel. Es ist auf biologischer Basis aufgebaut, nicht aggressiv und greift daher die Oberflächen nicht an. Ihr AGO Team

Frage: Kann ich den Reiniger auch für L- Betonsteine benutzen
Antwort: Alle Arten von Stein oder Beton können Sie einsprühen. Es dauert nur einige Zeit, bis man die Wirkung sieht. Bei Algen und Moos geht es schneller als z.B. bei Flechten. Selbst die sind nach und nach von unseren Betondachsteinen verschwunden. Die beste Zeit dafür ist das Frühjahr

Frage: Wirkt das mittel auch auf Rasenflächen? schadet es dem rasen?
Antwort: Ago Quart ist ein Algen und Flechtenentferner. Kein Mossvernichter für Rasenflächen. Ich habe keinen Schaden an Pflanzen feststellen können, die beim Besprühen der Wege und Wände ein bisschen abbekommen haben. Aber direkt auf den Rasen sprühen würde ich vermeiden.

Frage: Wirkt das mittel auch gegen Moos? oder müsste ich das Moos von meinen Dachziegel extra abschrubben? danke!
Antwort: Das Mittel kann auch bei Vermoosungen auf dem Dach eingesetzt werden. Es empfiehlt sich grobe Moospolster zunächst mit einem Besen oder einer Bürste von der Fläche zu entfernen. Die übrig gebliebenen hartnäckigen Anhaftungen können dann mit dem Mittel besprüht werden. In Folge lösen sich die Moosreste nach und nach mit jedem Regenschauer ab und das Dach reinigt sich selbst.